Erster Blogbeitrag

mein erster Blogbeitrag !

Das stellt man sich immer so einfach vor: In meinem Kopf exestiert alles was ich schreiben möchte, ich sprudel nur so vor Ideen wie ich meinen ersten Blogeintrag so schreiben kann das die Leute nicht schon beim ersten Satz gähnend weg klicken.
Aaaaber – kaum sitze ich vor meinem Laptop ist mein Hirn wie leergefegt. Ähm, wie war das noch mal?
Also ich glaub ich wollte von meinen Ambitionen schreiben warum ich jetzt einen Testblog haben möchte.
Ich war seit jeher fasziniert von allem neuem, alles was so in der Werbung als supertoll, neu, innovativ und als must have angepriesen wird muss ich einfach testen und probieren. Na ja, sehr oft wird man enttäuscht, sehr oft aber auch verzaubert.
Irgendwann fing ich an mir Probeprodukte anzufordern, was ja viele Firmen anbieten. Jedes Mal wenn ich dann teilnehmen durfte an einer Produktprobe hatte ich viel Freude daran. Am Anfang war das fast wie Weihnachten wenn was tolles ankam.
Also habe ich mich mehr mit dem Thema Produkttest beschfäftigt und viele Seiten im Internet gefunden die das schon lange tun.
Bei vielen Produkttests wird man gefragt ob man einen eigenen Block hat, immer musste ich diese  Frage beneinen und wurde dann nicht als Produkttesterin berücksichtigt.
Ich hab wirklich lange darüber nachgedacht ob es das richtige ist für mich. Schon alleine diese Seite hier zu erstellen hat mich schon fast zum Wahnsinn getrieben.
Ich hoffe das die Seite nun einigeermassen brauchbar ist für meine Zwecke und ich jetz richtig los legen kann. Es steckt wirklich sehr viel Arbeit dahinter. Aber ich denke jetzt wo ich die größte Arbeit erledigt habe.
Ich kämpfe mich weiter im Internet um Erfahrungen wie man seine Seite bekannter macht, denn auch die tollste Seite braucht Leute die sie gerne lesen.
Man sollte sich irgendwie von den anderen abheben, wie ich das bewerkstelligen soll weis ich noch nicht, vielleicht findet sich etwas mit der Zeit.

Jetzt wäre ich erst mal froh wenn ich 50 likes hätte.