Persil Glatt und Sauber

ich durfte Testen. Das neue Persil Glatt und Sauber.
Ich kenne keine Frau, die gerne bügelt, ich hab in meinem Leben wohl schon so viel gebügelt, das es mir inzwischen echt verleidet ist. Als meine Tochter in Kindergarten war, war Sie stolze Besitzerin von 32! Rüschchenkleidchen. Ich hatte die damals gezählt, weil es beim Bügeln kein Ende nehmen wollte und ich mich fragte wieviel Kleider und Röcke meine kleine Prinzessin wohl hat. Die Zahl hatte mich damals selbst geschockt. Das meine nächsten Kinder Jungs waren hat nicht viel geändert, weil ich für den jüngsten Hemden entdeckt hatte und ich fand das er in den Hemden einfach schnieke aussah. Irgendwann hatte ich dann keine Lust mehr auf Bügeln und kaufte für mich nur noch Kleidungsstücke die sehr pflegeleicht waren und man nicht so sehr Bügeln musste. Aber das klappt ja nicht immer, denn meist wird man ja geleitet wie einem das Kleidungsstück gefällt und nicht wie es sich bügeln lässt.
Meine Prinzessin und meine zwei Prinzen sind heute erwachsen und haben selbst alle Nachwuchs.

Als ich dann von dem neuen Persil Glatt und Sauber gehört hatte, musste ich mich einfach bewerben, denn was gibt es schöneres als Produkte die mir die Hausarbeit erleichtern

Ich bekam dann das Produkt in Normalgröße und drei Probepackungen die ich weiterreichen durfte an meine Freundinnen.

Am Wochenende habe ich dann gewaschen und das Persil Glatt und Sauber getestet.

Da ich wirklich wissen wollte wie Persil Glatt und Sauber auf unterschiedliche Stoffe wirkt, habe ich meine Sommerblusen aus verschiedenen Stoffen, T-Shirts und Handtücher zusammen gewaschen.

Die Wäsche kam auf jeden Fall sauber und wohlriechend was der Waschmaschine – was anderes hätte mich bei Persil auch gewundert, weil ich da schon immer gute Waschergebnisse erzielt hatte die ich mit anderem Waschmittel nicht raus bekommen hatte.

Beim Aufhängen der nassen Wäsche hat man nicht unbedingt bemerkt das die Wäsche glatter ist als sonst.

 

Den Effekt hat sich erst richtig entfaltet als die Wäsche trocken war. Die T-Shirts können allesamt ohne zu bügeln  in den Schrank wandern.

shirt trocken

Auch leichte Blusen und Hemden gehen noch ungebügelt durch. Je mehr synthetische Stoffe in einem Kleidungsstück verarbeitet sind, je glatter sieht die Wäsche nach dem Trocknen aus. Was ich auf jeden Fall noch testen muss, ist wie die Wäsche sich anfühlt wenn ich sie im Trockner trockne. Da im Trockner aber generell die Wäsche glatter ist wollte ich den Test ohne dieses Hilfsmittel machen.

Bluse

 

Nur bei den ganz schweren Baumwollstoffen muss man auf jeden Fall noch bügeln, was aber viel einfacher von der Hand geht, da das Bügeleisen viel leichter über den Stoff gleitet und die Falten nicht so ausgebildet sind. Aber die Bluse war schon immer sehr Faltenintensiv und ging und definitiv viel einfacher zum Bügeln – auf dem Bild noch im ungebügeltem Zustand.

trocken Hemd

 

Die Handtücher waren weich und noch etwas griffig und nicht ganz so weich, als wenn die aus dem Trockner kommen. Da aber nicht jeder superweiche Handtücher mag,  ist das hier ein Zwischending zwischen zu weich und zu hart.

Handtuch trocken

Mein Fazit: eine tolle Erfindung, die schon viel früher hätte auf den Markt kommen können. Aber besser spät als nie. Sogar Schatzi ist gleich angenehm aufgefallen das die Wäsche viel glatter ist und wenn das einem Mann auffällt, dann is was dran 😉

Da dies eine kostenlose Produktzusendung war- enthält der Text Werbung

 

Ein Gedanke zu „Persil Glatt und Sauber“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s