Avery Zweckform Transferfolien Test mit Armbruster Druck und Werbetechnik

Hier nun mein 2. ter Test der Avery Zweckform T-Shirt Transferfolie, diesmal von einem Profi ausgeführt, da ich gerne den direkten Vergleich sehen wollte von den Folien, wenn ich sie Zuhause an einem handelsüblichen Drucker drucke, oder in einer digitalen Druckerei unter professionellen Bedingungen.

mit ins Boot zum Testen habe ich die Firma Armbruster Druck und Werbetechnik in Offenburg genommen. Wenn man schon die Möglichkeit hat einen Test unter verschiedenen Bedingungen durch zu führen, sollte man das meiner Meinung auch tun.

Das Prozedere mit der Erstellung habe ich in meinem ersten Beitrag Link 1. Test Transferfolie  bereits ausführlich beschrieben, sodass wir direkt zur Auswahl und zum Druck meines Wunsch Musters gehen konnten.

Ich habe bewusst am eigentlichen Muster nichts verändert, ausser das ich diesmal eine andere Schriftart verwendet hatte. Der Stoff war wie das andere T-Shirt aus 100 % Baumwolle.

Zuerst  haben wir auch hier erst einmal ein Probedruck auf normalem Papier gemacht, der kritisch begutachtet wurde.

probedruck prüfung Logo

Als dieser dem kritischen Blick des Geschäftsführers Herrn Armbruster stand gehalten hat ging es nun ans drucken, was sich etwas schwieriger als erhofft gestaltet hatte, weil der Epson Drucker eigentlich nur ab A3 ausgelegt ist, aber auch diese Hürde haben wir nach einiger Fummlei genommen.

drucker Logo

Dann hieß es auch hier:
Motiv auf das T-Shirt legen und bügeln

bügelnn Logo

Der direkte Vergleich hat mich dann doch etwas verblüfft.

Die Farben waren viel intensiver.

Also sollte man die Transferfolie am besten auf einem Foto-Drucker drucken. Ich denke das man dann auch ähnliche Farbergebnisse bekommt wie in einer professionellen digitalen Druckerei.

Hier nun der direkte Vergleich. Das linke Shirt wurde gedruckt bei armbuster-druck.de auf einem Epson Industrie Drucker und das rechte auf einem Canon Pixmar Drucker für den Home  Gebrauch

vergleich Logo

Vielen Dank an Avery Zweckform für die 2 tansverfolien

und vielen Dank an Mirko Armbruster von Armbruster Druck und Werbetechnik

hier könnt ihr in den Onlineshop von Armbruster Druck und Werbetechnik besuchen, es gibt viele Werbeartikel zu entdecken, klickt euch einfach mal durch. Oder wenn ihr eine zuverlässige Firma sucht, die euch euer Logo auf euer KFZ zaubert, seid ihr dort Goldrichtig.

Mir hat der Test richtig Spaß gemacht und ich werde mir auf jeden Fall noch weitere Transferfolien kaufen, um mir ein paar originelle T-Shirts drucken. Auf jeden Fall läuft man keine Gefahr jemand mit dem gleichen Lieblingsshirt auf der Strasse zu begegnen.

Da es sich hier um ein kostenloses Testprodukt / kostenloser Service war, muss ich dies als Werbung kennzeichnen.