Mon Chéri / Markenjury

kostenloses Testpaket – enthält Werbung

Heute Abend gönne ich mir wieder etwas besonderes:
Mon Chéri in heißer Milch aufgelöst. Mmmhh…. so lecker.
Ich kannte dies nicht, bevor ich das Testpaket von Markenjury zugeschickt bekommen hatte.

7

In den Unterlagen fand ich dieses Rezept. Man nehme eine Tasse mit heißer Milch und lasse zwei Mon Chéri darin auflösen. Ich hab gleich drei Mon Chéri hinein getan und war hin und weg. Vor allem die Piemont-Kirsche, die sich darin befindet ist ein Hochgenuss.
Für mich zumindest

Schokolade

Wie ich inzwischen feststellen musste, scheiden sich bei Mon Chéri die Geister. Entweder man liebt sie, oder hasst sie – oder nicht so krass ausgedrückt, man mag sie nicht.

Ich selbst mochte Mon Chéri auch lange Zeit nicht. Bis ich jemand kennen lernte, der diese liebte und sich freute das sie ihm alleine gehören.
Na ja, ich dachte mir das ich noch mal probieren muss was er so toll daran findet. Also habe ich eines probiert und hat es hat mir geschmeckt.

Der Geschmack eines Menschen ändert sich im Laufe des Lebens immer wieder. Am besten kann man dies bei Kindern beobachten, die zuerst Gemüse ablehnen, aber dann doch irgendwann probieren und merken das Gemüse doch ganz lecker ist.

Wenn ich eine Packung Mon Chéri öffne, esse ich zuerst diese, die einzeln verpackt sind. Das ist wie ein Ritual, das langsame Auspacken, daran riechen und dann in den Mund stecken.

5

Ich genieße etwas Besonderes gerne ganz langsam in ganz kleinen Stücken, aber bei einem Mon Chéri ist das einfach nicht möglich.
Ich habe alles versucht. Eine kleine Ecke auf zu beißen, den Liquor aus zu trinken und danach die Schokolade so weit abbeißen, das ich an die Piemont-Kirsche komme.

1

Hahaha, eine klebrige Sauerei und auch mein Shirt durfte in die Waschmaschine.

Ich mag Mon Chéri am liebsten, wenn sie aus dem Kühlschrank kommen. Oder eben heiß in der Milch.

Mon Chéri kommt übrigens aus dem Französischen und bedeutet „mein Liebling“. Die Farbe Rot passt perfekt. Meine absolute Lieblingsfarbe ist dies sowieso. Meine Haustüre und meine Zargen sind Rot, ebenso wie viele Wandbilder.

Ich musste nun tatsächlich feststellen, das ältere Menschen Mon Chéri eher mögen. Aber den Jungen kann ich die leckere Kirsch-Praline mit der heißen Milch näher bringen 😉

2

viel ist allerdings nicht mehr übrig geblieben. Stand heute Abend: Noch 5 Riegel. Etwas muss ich schließlich noch für mich horten 😉

Mon Chéri gibt es in folgenden Packungseinheiten:

  • 5 er Riegel: zum Probieren oder zum Naschen zwischendurch
  • 10 er Packung: Ideal zum Verschenken, mit verschiedenen Botschaften erhältlich:
    Für Dich
    Alles Gute
    Kleiner Dank
  • 15 er Packung: Der Klassiker
  • 25 er Packung: In edler Verpackung als Geschenk
  • 30 er Packung: Damit man immer genügend Mon Chéri Zuhause hat

Damit die Qualität von Mon Chéri immer gewährleistet ist gibt es Mon Chéri nicht während der Sommermonate. Ich persönlich finde das schade und kaufe mir ein paar auf Vorrat und lege sie in den Kühlschrank.
Es gibt doch nichts besseres als ein gekühltes Mon Chéri an einem lauen Sommerabend. Eben ist mir in den Sinn gekommen mal eines ins Gefrierfach zu legen. Ich bin gespannt.

Wie ist eure Erfahrung bei Mon Chéri? Habt ihr schon mal eine probiert?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s