EPOK Kautabak

Werbung – kostenloses Testprodukt

Ab 18. Dieses Produkt schädigt Ihre Gesundheit und macht süchtig.

Über das Portal Trnd durfte ich diesmal den Kautabak von Epok testen. Ich hatte wirklich überlegt, ob ich an diesem Produkttest teilnehmen sollte, weil ich Kautabak nur in anderer Form kannte und davon nicht besonders angetan war. Als ich allerdings las, das dieser Kautabak ganz anders ist als die Vorläufer, war ich der Meinung, das es nicht schaden kann den Kautabak zu testen.

Epok Kautabak

In meinem Testpaket waren neben meinen Unterlagen jeweils 2 Einheiten Tropic Gold, Wild Purple und Polar Green.

Der Grundgedanke bei dem Kautabak ist erstmal, immer und überall Nikotin aufnehmen zu können, egal wo man sich gerade befindet, ohne das es auffällt und was mir am wichtigsten erschien: dass man nicht nach Nikotin riecht.

Ich versuche schon seit längerem das Rauchen ganz einzustellen, weil es nicht das gesündeste ist und der Nikotingeruch einfach nur widerlich ist. Obwohl ich wirklich fast mein ganzes Leben geraucht habe, ekelt es mich, wenn ich den Aschenbecher auswaschen muss. Dafür bewundete ich Mitarbeiter in der Gastronomie, die selbst nicht rauchen. Wenn ich schon so angewidert auf den Geruch von kalten Zigarettenstummel in einem Aschenbecher reagiere, wie furchtbar muss dies dann für einen Nichtraucher sein?

Ich hatte es sogar geschafft, ein paar Monate auf Zigaretten zu verzichten und bin auf E-Zigaretten umgestiegen. Angefangen hatte ich wieder, als es mir psychisch nicht gut ging. Das hätte ich auf jeden Fall bleiben lassen sollen, denn inzwischen rauche ich auch wieder Tabak. Zwar nicht mehr so viel wie früher, aber auf 10 Zigaretten pro Tag komme ich meistens.

Dies war dann der Hauptgrund, mich an diesem Test zu beteiligen, in der Hoffnung ein Produkt zu finden, der mir den Ausstieg vom Tabakkonsum erleichtert.

einzeln

Die ChewingBags sind schmale Bags, in denen sich eine weiche kaugummiartige Masse befindet, in der sich das Nikotin befindet. Der ChewingBag mit der Kaumasse sind reinweißund haben nicht die typisch braune Farbe, ich mir bei Kautabak vorgestellt habe. Auch riechen sie überhaupt nicht nach Nikotin. Sondern eher wie ein Kaugummi.

Kautabak.JPG

Mein erster Versuch fiel dann allerdings nicht so toll aus, wie ich es mir erhofft hatte.
Ich konnte den ChewingBag nur ein paar Sekunden im Mund behalten, weil es dann furchtbar anfing zu brennen.
Der Geruch hatte es mir sehr angetan, aber das Brennen hatte mich dann wirklich enttäuacht auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht.
Ich dachte, dass es vielleicht die falsche Sorte war, die ich probiert hatte, denn ich habe zuerst zu Polar Green gegriffen, weil mich der minzige Geruch angezogen hatte.
Auch bei Zahncreme kann ich nicht alle benutzen, weil mir, wenn zuviel Minze enthalten ist, der ganze Mund danach brennt. Vielleicht bin ich nur zu empfindlich, was die Minze betrifft.

_MG_4752

Mein zweiter Versuch war dann die Sorte Tropic Gold. Vom Geruch her war diese Sorte eher fruchtiger. Mein Sohn, der die Eopk mit mir getestet hatte, meinte das wenn man drauf kaut, die Schärfe zurück geht, also habe ich beherzt drauf gekaut, leider mit dem Ergebnis, dass die Hülle aufgeplatzt ist und sich der Inhalt eher schleimig in meinem Mund verteilt hat. Dieses Geschmackserlebnis war dann nicht so toll und es hat auch schnell angefangen in der gesamten Mundhöhle zu brennen. Auch nachdem ich alles ausgespuckt und mir den Mund gespült hatte, brannte mein Mund noch längere Zeit weiter und ein unangenehmer Geschmack hielt noch eine ganze Weile über an.

blau.JPG

Ich habe dann drei Tage später erst die dritte Sorte: Wild Purple getestet. Aber auch bei dieser Sorte fing meine Oberlippe nach ein paar Sekunden an zu brennen und ich musste das ChewingBag entfernen.

Ich hatte dann einige Schwierigkeiten andere zu finden, die bereit waren den Epok Kautabak zu testen. Das Ergebnis meiner Mittester fiel leider auch nicht viel anders aus als meine eigenen Erfahrungen. Die ChewingBags werden einfach zu scharf nach einer kurzen Zeit und somit unmöglich diese längere Zeit unter der Ober- oder Unterlippe zu belassen, damit sie das Nikotin freigeben.

Schade, das mich dieses Produkt nicht überzeugen konnte, denn die Idee klingt toll. Nicht mehr nach Nikotin zu riechen ist einfach zu verlockend.
Ich werde nun wohl wieder auf meine E-Zigarette zurückgreifen, bis ich komplett vom Nikotin weg bin und hoffen, dass ich danach auch nicht mehr anfange zu Zigaretten zu greifen.

Wenn das Brennen von einem Zusatzstoff kommt, das man weglassen könnte, dann wäre der Kautabak eine gute Alternative zum Rauchen, aber wenn die Schärfe vom Nikotin kommt, dann wäre auch eine andere Zusammensetzung nutzlos für mich.

_MG_4739.JPG

Mein Fazit: Gute Idee, aber die Schärfe kann ich nicht ertragen.
Wer hat den Epok Kautabak auch getestet, wie waren Euere Erfahrungen damit?

2 Kommentare zu „EPOK Kautabak“

  1. Hallo 🙂 ich habe mir eine Anfänger Packung gekauft um es mal zu testen, ich brauche manchmal einen kleinen Kick im Alltag, darf aber aus arbeitshygieniscgen Gründen nicht rauchen. Dampfen vertrage ich nicht gut, also deswegen mal diese „Snus“. Ich war von Anfang an sehr positiv überrascht! Kaum brennen- geringste Nikotinstaerke. Das war vielleicht der Tipp? Ich werde es weiter behalten, da ich es toll finde. Der Nikotin Flash ist sehr intensiv und anregend. Das Xylit, das anstatt Zucker verwendet wird, hat wohl zahnkraeftigende und reinigende Eigenschaften- eine tolle Idee der Hersteller. Leider wird mir manchmal etwas übel, weil die Flüssigkeit beim schlucken nicht so gut im magen ankommt. Ich gebe trotzdem eine klare Empfehlung!

    Gefällt mir

  2. Das brennen verschwindet meiner Erfahrung nach 2 Tagen, aber das lohnt sich! Die Welt der chew bags ist fantastisch, es gibt sogar welche ohne Tabak (z.b FOX)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s