HP Neverstop Laser MFP 1202nw

Werbung – kostenloses Testprodukt

Meinen neuen Drucker, den ich zum Testen von Office Partner erhalten habe, habe ich nun ausgiebig getestet.

Da das Büro, in dem ich arbeite, umgestaltet wurde, damit wir mehr Ausstellungsfläche für unsere Kunden haben, ist der Drucker direkt neben meinem Arbeitsplatz, verlorengegangen und ich haderte sehr damit, dass ich nun immer durch zwei Räume muss, um meine ausgedruckten Unterlagen zu holen.

Als ich dann die Mail bekam, dass ich an dem Produkttest teilnehmen darf, war natürlich sofort beschlossene Sache, das ich den HP Neverstop Laser MFP 1202nw an meinem Arbeitsplatz in Betrieb nehme und dort auch weiterhin verwenden werde. Natürlich musste mein Chef noch sein OK dazu geben, aber dies war kein Problem. Schließlich habe ich ihm tagelang mit meinem Gejammer über einen fehlenden Drucker an meinem Arbeitsplatz in den Ohren gelegen.

Als mein Drucker dann endlich ankam, ist mir aufgefallen, dass ein falsches Kabel dabei war. Ich habe ein Bild von dem 3-poligen Stecker gemacht und geschrieben, dass ich wohl ein falsches Stromkabel habe. Mir wurde dann ein neues Kabel zugeschickt und der Drucker musste so lange warten, bis das richtige Kabel da war.

Beschreibung

Der beiliegende Setup Guide ist durch seine Bilder und kurzen Beschreibungen sehr verständlich gehalten und ich würde behaupten, dass auch unerfahrene Benutzer den Drucker selbstständig in Betrieb nehmen und an das Netzwerk anschließen können.

Es gibt einige Klebestreifen, die man entfernen muss und eine Transportsicherung im Geräteinneren, die man entfernen musste. Durch das weltweit neue Auffüllsystem, entfällt die Tonerkassette, dazu schreibe ich weiter unten mehr.
Nun musste nur noch das Zufuhrfach befestigt werden, Papier eingelegt werden und die Abdeckkappe angebracht werden.

Nun kann man den Drucker schon mit dem Netzkabel an den Strom anschließen und nach Herunterladen der HP App kann man das Setup durchführen.

Ich habe mir die App auch auf mein Handy geladen. Wir haben einen Firmenchat, in dem oft Bilder oder Dokumente geschickt werden, diese kann ich dann direkt ausdrucken und muss diese nicht erst an unsere Mailadresse senden.

Die Funktionen kann ich mir auf dem Startbildschirm so anordnen, wie es für mich passt. Da jeder andere Ansprüche hat, kann man diese individuell einrichten.

Der Drucker wurde sofort von unserem Firmen Betriebssystem erkannt, sodass ich direkt von unserem Firmen Betriebssystem Dokumente scannen und im Programm hinterlegen kann. Diese Funktion ist für mich der wichtigste Punkt bei einem Drucker, weil ich sonst nicht effizient arbeiten könnte.

2

Optisch gefällt mir der HP Neverstop Laser MFP 1202nw sehr gut und er passt perfekt zu den neuen weißen Büromöbel.

Der Laserdrucker druckt bis zu 20 Seiten pro Minuten. Das Druckbild ist klar und sauber. Text, sowie Grafiken werden perfekt gedruckt, wie man es von einem Laserdrucker erwartet.
Auch Duplex drucken ist möglich. Der Drucker stoppt dann, nachdem er die ersten Seiten gedruckt hat. Dann entnimmt man die Blätter und legt sie nach unten in den Papierauszug, drückt den Knopf auf dem Drucker und dann wird die Rückseite bedruckt.
Ein umständliches Drehen der Blätter ist nicht nötig.
Kopieren kann ich entweder über das Betriebssystem, oder über das Bedienfeld des Druckers.

6

Der Drucker verfügt über einen Flachbettscanner.
Es gibt auch eine praktische Funktion für eine Ausweiskopie. So kann man Vorder- und Rückseite einscannen und auf einem Blatt ausdrucken.

Ich hatte vorher einen Einzugsscanner und muss mich hier umgewöhnen, weil ich jede Seite einzeln einscannen muss. Aber ein Drucker mit Einzug würde auch bedeuten, das dieser dann höher ist und von der Optik dann nicht mehr passen würde.
Schließlich war es Bedingung, das der Drucker nicht zu groß ist.

Ein ebenso wichtiger Punkt sind die Folgekosten, denn Tonerkartuschen sind nicht gerade günstig. Auch wenn wir so viel wie möglich Papierlos versenden und bearbeiten, so müssen wir dennoch viele Unterlagen ausdrucken.

Hier punktet der HP Neverstop Laser MFP 1202nw. Er besitzt eine völlig neue Form von Lasertechnologie, die vollkommen ohne klassische Tonerkartuschen auskommt.
Bei der Erstauslieferung ist eine Tonerreichweite von bis zu 5000 Seiten in der Imagedrum enthalten.

Das HP Original Reload Kit ist mit einer Reichweite von 2500 oder 5000 Seiten verfügbar. Das Nachladen erfolgt in simplen Schritten und dauert nur 15 Sekunden. Aufgrund dieses neuen Nachfüllkonzeptes ergeben sich Tonerkostenersparnisse von bis zu 60 % gegenüber vergleichbaren Laserdruckern.

Da ich natürlich noch nicht nachladen musste, kann ich hierzu nur ein Bild zur Verdeutlichung zeigen:

7

Die Refill Kids kann man ganz einfach über die App bestellen. Ein Toner Reload für 2500 Seiten kostet 18,49 € und ein Dual Pack für 2 x 2500 Seiten ist für 32,49 € zu erhalten.

Mein Fazit:

Für ein Kleinunternehmen oder jemand der in Homeoffice arbeitet ist der Drucker ideal. Drucken, scannen und Kopieren, über die App Drucke von unterwegs an den Drucker senden, Bilder scannen, bearbeiten und teilen oder als PDF oder JPEG Datei speichern.
Das Preis- Leistungsverhältnis passt, zumal sich die Folgekosten in Grenzen halten.

Auf YouTube habe ich ein Video über den HP Neverstop Laser MFP 1202nw hochgeladen, da könnt ihr den Drucker in Aktion sehen.

Inzwischen hat sich auch meine Tochter, die auch meine Kollegin ist, an den Drucker gewöhnt. Alle neuen technischen Geräte sind ihr erstmal suspekt und sollen gefälligst das tun, wofür sie da sind: Funktionieren, ohne das man erstmal einen Lehrgang dafür machen muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s