VERPOORTEN Pfirsich-Maracuja Punsch

Werbung – kostenloses Testprodukt

Da es dieses Jahr keinen Weihnachtsmarkt gab, zumindest keinen, wie wir ihn kennen, war die Idee es sich Zuhause mit Glühwein oder Punsch gemütlich zu machen eine willkommene Abwechslung.
Als dann mein Testpaket über UTRY.ME bei mir eintraf, habe ich mich sehr gefreut.

UTRY.ME ist ein junges Unternehmen. Für einen Betrag in Höhe von 24.95 € hat man die Möglichkeit neue Produkte kennenzulernen. Ganz ohne Abo – was mir besonders gefällt, denn von Abo Boxen bin ich nicht so sehr begeistert, weil ich ja nie weis, wie sich die persönliche Lage verändert und ich dann ein Abo am Hals habe.
Bei UTRY.ME kann man also ganz ohne zwang sich verschiedene Produkte in den Warenkorb legen, bis die Summe erreicht ist.

Es war ein Produkttest ausgeschrieben, bei dem ich mich erfolgreich beworben hatte und so kam ich in den Genuss des wirklich leckeren Pfirsich-Maracuja Punsch von Verpoorten.
Zwei schicke Punsch Gläser waren in dem Set auch enthalten.

Den Punsch kann man dann in einem kleinen Topf erwärmen und einen guten Schuss Sahne obendrauf geben.
Natürlich kann man den Punsch auch ohne Sahne genießen, aber ich finde, dass die Sahne den Geschmack noch perfekt abrundet.
Den ersten Punsch habe ich noch alleine probiert und muss sagen, dass man vorsichtig mit damit sein sollte, weil der warme Punsch direkt ins Blut geht und mir schon ein wenig schwummrig im Kopf wurde. Aber da ich sowieso zuhause war, gab es auch keine Probleme bezüglich Fahrtüchtigkeit oder so. Davon würde ich persönlich dringend abraten. Alkohol und Auto fahren passt einfach nicht zusammen.

Am Wochenende darauf hatte ich Besuch von meiner Schwiegertochter und wir genehmigten uns einen Punsch. Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich besprochen, dass es den Punsch an Weihnachten als Begrüßungs-Getränk gereicht wird.

Ich denke, dass man den Punsch bestimmt auch kalt genießen könnte, aber dann ist es schließlich kein Punch mehr, sondern einfach nur ein Eierlikör Getränk mit Pfirsich-Maracuja Geschmack. Ich habe ihn allerdings nur als warmes Getränk probiert.

Bei fast allen kam der Punsch gut an, nur meine Tochter konnte dem nichts abgewinnen. Aber so ist das mit den Geschmäcker – die sind verschieden und nicht jeder mag dasselbe.

Da es nun gerade schneit, kann man sich nach einem Spaziergang im Schnee, mit dem Punsch von innen wieder etwas aufwärmen. Der Alkoholgehalt von 11 % ist sehr ordentlich und man sollte wirklich nur in Maßen genießen.

Auch zum Backen eigntet sich der Pfirsich-Maracuja Punsch, wegen seiner Exotisch-Fruchtigen Note. Allerdings haben wir die Flasche an Weihnachten geleert, sodass ich noch nicht in den Genuss kam, einen Kuchen damit zu backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s